Stoffblumen

Ich mache diese Stoffblumen sehr gerne. Meistens nutze ich sie als Deko für Geschenken. Sie sehen sehr gut aus und der Empfänger kann sie anschliessend weiterverwenden. Zum Beispiel auf eine Haarspange kleben, als Brosche oder einen herzigen Gurt daraus basteln.

Anleitung

Du brauchst mindestens einen feinen synthetischen Stoff, eine Schere, ein paar Glasperlen (auch Rocailles gennant) sowie eine Nadel mit Faden und ein Feuerzeug oder eine Kerze.

Ich empfehle Dir, zuerst eine „Brennprobe“ zu machen um zu sehen, ob sich der Stoff dafür eignet. Er sollte schmelzen und sich nur dann zusammenziehen, solange er über der Flamme ist.

Schneide grob ein paar Kreise in verschiedene Größe aus. Sie müssen nicht perfekt sein, Ungefähr genügt. Bei meinen Blättern hatte das grösste Blatt einen Durchmessen von 10cm und das Kleinste 4cm.

Ziehe jedes Blatt durch die Flammen bis der Rand leicht schmilzt und sich zusammenzieht. Du solltest zuerst mit einem Blatt probieren wie das geht. Am Besten ist es, wenn du das Blatt ganz wenig unter die Flamme hältst sonnst wird der Rand zu dunkel. Was mir persönlich nicht gefällt.

Lege so viele Blätter aufeinander wie du gerne möchtest. Die kleinen Blätter sollten zuoberst sein.

Nimm anschliessend die Nadel und verknote die Blätter in der Mitte.

Am Schluss noch ein paar Glasperlen in die Mitte und fertig!

Mit ein wenig Übung dauert das ganze ca. 10min pro Blume. Toll nicht?